Dienstag, 13. September 2011

Die Ostseetaufe geht in die heiße Phase



In 2 1/2 Wochen ist es so weit und Cacher aus Sachsen Anhalt machen sich auf den Weg nach Dänemark.

Mittlerweile sind bis auf 3 Plätze alle belegt. und es verspricht spannend zu werden.

Zum einen wird es spannend, wie die Teilnehmer sich nach den 30 Stunden fühlen, zum anderen sind wir natürlich auch alle auf unsere Kollegen aus Rostock, Warnemünde und vor allem aus Dänemark gespannt.




Da wir nun schon die Tage bis zur Abfahrt zählen, habe ich mich mal mit der Buchung der Fähre beschäftigt.
Die Fähre wird nun doch keine 24€ sondern nur 7€ für hin und zurück kosten.
Dies haben wir der Tatsache zu verdanken, dass die Hauptsaison einen Tag vorher endet.
Alle Teilnehmer werden vom Organisator und den Helfern gebeten ihre Tickets für die Fähre online zu bestellen.
Die Onlinebestellung habe ich hier schonmal vorbereitet.

Achtet bitte auf die Stellen wie im Bild.


Leider ist die Onlinebuchung aber nur mit Visa oder Mastercard bzw. über Onlinzahlung per ELV möglich.
Die Teams werden heute auf der Webseite der Ostseetaufe noch einmal neu aufgestellt und jedes Team bekommt einen Ansprechpartner, welche dann auch markiert sind.

Schön, dass auch in der heißen Phase der Ostseetaufe alles darauf hin deutet, dass es einen reibungslosen Ablauf geben wird.

Kommentare:

  1. Ja hab heute auch gebucht... #Vorfreude

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Anleitung, so ist man wenigstens sicher, alles richtig gemacht zu haben. Hatte mir das schon mal angeschaut, aber dann abgebrochen. Nun ist die Karte gebucht.

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. mein ticket ist jetzt auch gebucht ... danke für die anleitung :) ...

    AntwortenLöschen