Donnerstag, 24. März 2011

Geokrety und das Greasemonkey- Skript als TB- Alternative


Geokrety Logo
In Deutschland noch recht unbekannt, doch in anderen Ländern sind Geokrety schon recht populär geworden. Dieser Name kommt übrigens aus dem Polnischen und beudetet soviel wie Geo-Maulwürfe (kret = Maulwurf).

Wie funktioniert es?

Wir gehen auf www.Geokrety.de (so kommen wir gleich auf die deutsche Seite). Zum erstellen eines Geokrets muss man sich registrieren, dauert 1-2 Minuten. Dann klicken wir auf “Neuen Geokret anlegen“.
Im folgenden Fenster füllen wir die Felder aus und bestätigen. Es besteht die Möglichkeit kleine Gegenstände sowie Bücher DVDs oder CDs zu verschicken aber die auch Möglichkeit sich selbst mit einem Tracking Code auszustatten. Beim nächsten Fenster sehen wir schon die Kontrollseite unseres Geokrets.
Was fehlt noch? Richtig, die Plakette! Diese können wir durch einen klick auf “Etikett zum Ausdrucken für diesen GeoKret erstellen”, erzeugen und anschließend drucken. Dann noch einlaminieren und mit einem Locher ggf. einer Lochniete ein Schlupfloch fürs Kettchen zaubern.

Wer kann alles loggen?

Jeder, man muss sich nichteinmal registrieren um ein Geokret fortzubewegen. Es werden alle gängigen Cacheplattformen unterstützt.
Für alle Skeptiker unter euch habe ich ein Geokret erstellt und schicke ihn auch noch in den nächsten Tagen auf die Reise (Was ist ein Geokret).
(der obere Bereich wurde übernommen von: Geocaching- Handbuch)

Das Grasemonkey- Skript

Das Greasemonkey- Skript zu den Geokretys ermöglicht das Loggen und eine Übersicht der Kretys ähnlich wie TB`s.

Für die Installation des Skriptes ist es erforderlich, dass Greasemonkey installiert ist. Dies steht hier zum download bereit.

Wenn dies installiert ist, dann das Skript geladen und installiert werden. Ein Neustart des Browsers ist nur nach der Installation des Add- On´s nicht aber nach der Installation des Skriptes nötig.

Das installierte und aktive Skript fügt dann unter die Inventory Liste des Listings den Krety- Bereich ein. Hier sind dann abgelegte Kretys ersichtlich und können Kretis auch geloggt werden. Dies bietet auch den Ownern einen Vorteil bei der Cachekontrolle.


Keine Kommentare:

Kommentar posten